Ein bisschen Sommer

So langsam wird es auch hier endlich Sommer! Nachdem wir ja Anfang Mai noch Schnee hatten, hatten wir es vorgestern dann 37 Grad Celsius. Tja, meine Lieben, das ist Wisconsin Mit Tornados haben wir hier nichts am Hut, nur jeden Tag Gewitter, aber das meistens nachts, sodass es niemanden wirklich stört.

Ansonsten ist immer noch alles recht gut. Erst war Jim für 2 Wochen in China, dann ist unser Auto kaputt gegangen, weswegen ich ca. 2 Wochen ekin Auto hatte und immer auf andere angewiesen war und dann war Lori eine Woche in Las Vegas. Das war ehrlich gesagt eine ziemlich anstrengende Woche. Jim redet ja nicht viel, bzw immer nur das Nötigste und da hab ich mich dann nicht wirklich wohl gefühlt. Den Vogel abgeschossen hat er aber samstags, und ich war echt super wütend auf ihn. Ich sollte von 7-9 arbeiten, was ja auch vollkommen okay ist. Um kurz vor 9 kommt er dann nach Hause von seiner Fahrradtour, nimmt sich Myles und setzt ihn aufs Fahrrad und fährt um kurz nach 9 einfach weg, lässt die Mädels aber zu Hause. Er hat mir nicht gesagt, wo er hingeht, wann er wiederkommt, nichts, war einfach weg. Ich denke ihr könnt verstehen, dass ich sauer war. Wenigstens mal sagen können, was los ist, hätte er. Naja, kam dann ne Stunde später auch erst wieder. Top! Ich war soooo wütend und in dem Moment war ich auch einfach nur froh, dass es nurnoch 10 Wochen sind uns dass Lori auch bald heimkommt. Ehrlich! Die Kids sind im Moment auch etwas schwierig. Myles fängt an, mich einfach anzuschreien, zu treten, zu hauen ohne ersichtlichen Grund, Trina und Annika finden es im Moment super, mich wie ihren Sklaven zu behandeln und ignorieren mich einfach manchmal komplett. Das schaut sich Myles natürlich ab, weil alles was die Großen machen, ja toll ist. Ich weiss nicht wieso das so ist, aber es macht wirklich grad nicht so viel Spaß. Klar, haben wir auch Spaß aber, naja, manchmal denke ich mir, dass es schon richtig ist, dass es aufs Ende zugeht. Am Montan fangen dann die Ferien an und ich habe alle 3 Kinder den ganzen Tag lang. Da bin ich ja mal gespannt Aber die 3 haben die nächsten 6 Wochen erstmal irgndwelche Camps (Theater, Zeichnen, Tennis, Schwimmen etc), sodass wir da schonmal aus dem Haus kommen.

Ansonsten läufts auh ganz gut. Seit Mona weg ist, ist natürlich alels ein bisschen komisch, weil ich ja mit ihr normalerweise immer alles gemacht habe, aber ich hab auch schon ein paar neue Leute kennengelernt und wir haben viel Spaß Letzten Samstag war ich mit Jenny und Julia (auch Deutsche) auf der Abschiedsparty von Jana, und sonntags waren wir dann mit mehreren Au Pairs an der Lakefront in nem Park und haben gepicknickt. Dabei habe ich mir so einen üblen Sonnenbran geholt, an den Beinen(!!), sowas hab ich noch nie erlebt :D Seitdem bin ich fest davon überzeugt, dass es hier keine Ozonschicht mehr gibt. Ich sags euch!

Was gibts sonst Neues?! Achso, ich habe meinen Urlaub am Ende vom Jahr gebucht Erst geht es an die Westküste (Los Angeles, Las Vegas, Grand Canyon, San Francisco etc) und dann noch 3 Tage nach Hawaii Ich freu mich drauf! Hab übrigens vor 10 Tagen die Mail bekommen, dass es Zeit ist meinen Rückflug zu buchen und habe jetzt bis zum 1. Juli Zeit, meine Daten abzuschicken. War echt ein komisches Gefühl .... Aber wie gesagt, es ist Zeit, ich vermisse meine Liebsten zu Hause doch schon sehr .. Am Sonntag fahren wir dann mal mit ein paar Leuten nach Six Flags, das ist ein riesiger Freozeitpark bei Chicago Juhu, ich freu mich ... NICHT! Wenn ich mich da an unseren letzten Freizeitparkbesuch erinnere, da kommt Freude auf :D Ich werde euch mitteilen, wie es war!

Ich hoffe euch geht es allesn gut und ihr geniesst den Sommer!

Liebste Grüße!

9.6.11 21:38

bisher 1 Kommentar(e)     TrackBack-URL


Mona (10.6.11 13:41)
Wie gerne würde ich weiterhin alles mit dir machen. Aber du machst das schon ganz gut, und schaffst das schon! Genieße deine Zeit.Hab dich lieb

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen